Honigverkauf und COVID 19

Schwere Zeiten sind das für uns alle !

 

Damit wir Sie als Honigkunden, wie auch uns selber effektiv schützen können, haben wir unseren Hofladen vorrübergehend geschlossen.

 

Der Verkauf läuft dennoch weiter !

 

-Entweder durch Abholung der georderten Ware im Außenbereich

oder

durch Versendung mit DHL zu Ihnen nach Hause.

 

Bitte kontaktieren Sie uns hierzu tel. (06696-912880) oder

per Email (waldimkerei-groesser@t-online.de).

 

Danke !

 

Und bleiben Sie gesund !

 

  • Was kostet ein Glas Honig ?

    Mittwoch, 12. Februar 2020

     

    -Was ist unser Deutscher Imkerhonig eigentlich wert ?

     

    -Darf man ihn überhaupt mit den günstigen Importhonigen aus dem Supermarkt vergleichen ?

     

    -Welcher Preis wäre angemessen= FAIRTRADE für deutsche Imker?

     

    Nachdenkliches und Fakten weiter unten. Bitte anklicken !

     

  • Bienenweide/ Nektar u. Pollenquelle für Bienen, Schmetterlinge und Co.

    Dienstag, 4. Februar 2020

     

    Hier sehen Sie von uns ausgebrachte Bienenweiden aus drei verschiedenen Jahren.

    Diese waren sehr Malven-,Diestel-und Boretschlastig.

    Die Zusammenstellung ändern wir jedes Jahr ab, da uns nicht nur Nektarergiebigkeit und Optik wichtig sind, sondern auch deren Nachhaltigkeit, in der Hoffnung auf Wiederselbstaussähung.

     

    Mit mehrjährigen Saatenmischungen, haben wir leider keine guten Erfahrungen gemacht.

    Im ersten Jahr ist die Blühwiese topp, im zweiten Jahr nur noch spärlich und bereits stark mit Gräsern u. Ackerdisteln durchzogen (diese sind aber eine sehr gute Nektarquelle).

    Im dritten Jahr ist es ein Jammerspiel, da ist fast nichts mehr von den teuren Saaten vorhanden .

     

    Aus diesem Grund sähen wir jedes Jahr neu ein .